56 Treffer – Verfeinern Sie Ihre Suche durch Eingabe eines weiteren Begriffes und/oder "Klick" auf einen Navigationspunkt. Mit "Klick" auf das rote Kreuz eines Wortes löschen Sie dieses.

0 Treffer – entfernen Sie Suchbegriffe ("Klick" auf rotes x), geben Sie andere Wörter ein oder starten Sie eine neue Suche

Betreuung

Caritas Verband Penzberg Familienunterstützender Dienst

Wir wenden uns an Familien mit behinderten Angehörigen jeden Alters, die Unterstützung oder Freiräume zur Erholung brauchen.

Wir entlasten Sie stundenweise, ein- oder mehrtägig duch Betreuungs- und Begleitungshilfen in der häuslichen Umgebung oder durch Angebote außerhalb der Familie.

Fachkräfte, Hilfskräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter betreuen Ihre Lieben mit Einfühlungsvermögen und viel Geduld.
Die Selbstbestimmung des Einzelnen ist uns dabei sehr wichtig.

Die entstehenden Kosten können bei Vorliegen einer Pflegestufe über Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Ohne Vorliegen einer Pflegestufe besteht für Menschen mit Lernschwierigkeiten ein Anspruch auf zusätzliche Betreuungsleistungen (§ 45 ff SGB XI). Wir beraten Sie hierzu gern.

Angebote:

  • Tagesausflüge in Kleingruppen
  • Freizeitgestaltung
  • Freizeitbegleitung
  • Bildungsangebote
  • Training von Alltagskompetenzen
  • Persönliche Assistenz
  • Sozialpädagogische Beratung und Begleitung von Familien
  • Vermittlung von pflegerischen Hilfen, z.B. Kurzzeitpflege, in Kooperation mit anderen Diensten.

Adresse

Sigmundstr. 16
82377 Penzberg

Telefon: 0 88 56 9399-65 / -67
Fax: 0 88 56 8 03 13 89
Email: fud(at)caritas-wm-sog.de

Zur Website

Ansprechpartner

Frau Sabine Helgert

und

Frau Anja Kirchbichler

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

09:00 - 12:00 Uhr

Termine nach Absprache auch außerhalb der Bürozeiten möglich.

Notrufnummern

Polizei110
Feuerwehr112
Rettungsdienst / Notarzt112
weitere

Aktuelles

Die jeweils aktuellen Informationen zum…

Weiterlesen

Die Selbsthilfebroschüre wurde aktualisiert und…

Weiterlesen

Der Newsletter zum Thema Inklusion im Landkreis…

Weiterlesen

Keine Krise ist zu klein, um sich Hilfe zu holen!

Weiterlesen

Das Sozialportal Weilheim-Schongau wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium  für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Projektunterstützung durch die Lokale Aktionsgruppe Auerbergland-Pfaffenwinkel e.V. www.al-p.de

In Kooperation mit dem Landkreis Weilheim-Schongau umgesetzt von Telezentrum Herzogsägmühle

  • Schriftgröße
  • Seitenaufbau
  • Farben
Schließen Ansicht ändern